Baumfällung einer Fichte durch abtragen

Baumfällung einer Fichte durch stückweises abtragen

Bei dieser Baumfällung handelt es sich um eine Problembaumfällung, da das Grundstück auf der diese Fichte stand, nicht groß genug war, um den Baum im Ganzen zu fällen. In diesem Falle hat unser, zu dieser Zeit beschäftigter Baumkletterer, die Fichte mit Seilklettertechnik herunter geschnitten. Dabei sicherte er sich mit einem speziellen Sicherungssystem, welches es ihm ermöglichte, sich im festgegurtetem Zustand, am Baum zurück zu lehnen und in dieser Position den Baum bequem herunter zu schneiden.
Dabei wurde ca. eineinhalb Meter die Sicherung gelöst, nach unten geklettert und die Sicherung wieder befestigt. So konnte, in ein- bis eineinhalb Meter Schritten, Baum nach und nach abgetragen werden.

Baumkappung Seilklettertechnik Baumfällung
Dafür nicht geeignet sind Lärchen, Omorikafichten, Säulenpappeln da diese
Bäume sehr dünnes Astwerk ausbilden.